Tag der Jungen Briefmarkenfreunde
weiter Meldungen zum TdJB:
News & Aktuelles zum TdJB 2022
   Meldung vom 09.06.2022:
18.09.2022: Hamm

Nach zwei­jäh­riger Zwangs­pause mi­schen die Jungen Brief­marken­freunde Hamm wieder beim größten Kinder- und Ju­gend­fest in Hamm im Ma­xi­mi­lian­park kräftig mit.

Di­rekt auf der großen Wiese – wird wie üb­lich – der Pa­villon auf­ge­stellt. Zwi­schen 11 bis 18 Uhr geht an den Ti­schen der Jungen Brief­marken­freunde Hamm „die Post ab“. Fol­gendes ist an diesem Sonntag bei der Open-​Air-​Veranstaltung zu er­leben.

An den Spiel­ti­schen gibt es u. a. fol­gende An­ge­bote:
  • Briefmarken-​Memory es sind 15 Marken-​Paare auf­zu­de­cken! Zeit max. 2 Min. – auch hier wieder mit Tempo (Stoppuhr)! Eine Steck­karte wartet als Ge­winn! Trost: Süßig-​keit
  • Fußball-​Nationen 8 aus 328 Fahnen von Fußball-​Nationen sind auf die je­weils rich-​tige Marke auf einer Steck­karte zu legen! Dauer: max. 2 Min. (90 Sek. plus Verlänge-​rung von 30 Sek.) Die Stoppuhr ist im Ein­satz! Eine Steck­karte wartet als Ge­winn! Trost: Sü­ßig­keit
  • Bastel-​Kalender für das kom­mende Jahr – hier werden Brief­mar­ken­alben zur Aus­wahl aus­ge­legt. Mo­tive sind Sport, Tiere, Pflanzen und Technik. Schere und Klemm­ta­schen werden ge­stellt. Pro Monat sind max. 8 Marken aus­zu­su­chen. Der Ka­lender darf mit-​genommen werden.
  • Stif­te­be­cher, es werden Rollen auf Un­ter­lagen be­fes­tigt. Da­nach folgt die Markenbe-​festigung mit Ta­pe­ten­kleister. Pinsel, Kleister, Rollen, Un­ter­lagen und Marken werden zur Ver­fü­gung ge­stellt. Der Be­cher darf mit­ge­nommen werden.
  • Wir wiegen ab! Drei ver­schie­dene Briefe be­füllen (20 g, 50 g, 500 g) versch. Füllmas-​se, ent­weder mit Marken oder aber mit Ki­lo­ware! Kinder/​Jugendliche er­halten bei er-​reichen der rich­tigen Menge, zu­sammen 570 g, entweder/​oder Ki­lo­ware, eine Sü­ßig­keit

Jede Menge In­for­ma­tionen: Neben dem Briefmarken-​Hammer wird auch die Zeit­schrift der Jungen Brief­marken­freunde „JUNGE SAMMLER“ zur Ver­tei­lung ge­langen. Auf einer Stell­wand wird das Thema des dies­jäh­rigen Welt­kin­der­tages „Ge­meinsam für Kin­der­rechte“ mit einem zwölf­sei­tigen Ex­ponat dar­ge­stellt.

Bei Re­gen­wetter wird auf die aus­rei­chend vor­han­denen Hallen aus­ge­wi­chen. In den Vor-​Corona-​Jahren nahmen über 70 ver­schie­dene Gruppen/​Verbände/​Kindergärten usw. an der Ver­an­stal­tung teil. Be­su­che­rInnen kommen bei schönem Wetter nicht nur aus Hamm, son­dern auch dar­über hinaus. Mit rd. 10.000 Be­su­che­rInnen rechnet das Team des Welt­kin­der­tages, be­ste­hend aus dem Ju­gendamt der Stadt Hamm und dem Ma­xi­mi­lian­park.

Kon­takt: Klaus-​Günter Tiede, Josef-​Wiefels-​Str. 2, 59063 Hamm